Datenschutzhinweise

Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten gemäß Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragte

Verantwortlich für diese Website ist:

Internationaler Bund der Konfessionslosen und Atheisten e.V.
c/o Rainer Ponitka
Tilsiter Str. 3
51491 Overath
Tel.: +49 (0)2206 8673261
E-Mail: infospamschutzbitteentfernen@ibka.org
Web: www.ibka.org

Vertretungsberechtigte:
René Hartmann, Heike Jackler
Registergericht:
Amtsgericht Berlin-Charlottenburg
Registernummer:
VR 5313 Nz
Inhaltlich Verantwortlicher:
René Hartmann

Die Datenschutzbeauftragte des IBKA erreichen Sie per E-Mail unter: datenschutzspamschutzbitteentfernen@ibka.org

1. Personenbezogene Daten beim Besuch dieser Website

a. Welche Daten werden beim Besuch dieser Website erhoben und verarbeitet?

Bei jedem Zugriff auf Inhalte der Website werden vorübergehend Daten gespeichert, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen. Die folgenden Daten werden hierbei erhoben:

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • IP-Adresse
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Website, von der aus die Website aufgerufen wurde
  • Besuchte Seite auf unserer Website
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • Übertragene Datenmenge
  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Betriebssystem

Beim Aufruf einzelner Seiten werden so genannte temporäre Cookies zur technischen Diensterbringung verwendet. Diese Session Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten und verfallen nach Ablauf des Besuchs der Website.
Hinweis: Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er keine Cookies akzeptiert, und diese Website trotzdem ohne Einschränkungen nutzen.

Ein Statistik-Programm erfasst lediglich anonymisierte Daten über die Anzahl der Zugriffe und Besucher von ibka.org. Dies ist für unsere interne Auswertung der Besucherzahlen nötig.

b. Zu welchem Zweck werden Daten erhoben und verarbeitet?

Ausschließlicher Zweck der Datenerhebung (Erstellung der Protokolldateien) ist die Bereitstellung der Website.

Die vorübergehende Speicherung der Daten ist für den Ablauf eines Websitebesuchs erforderlich, um eine Auslieferung der Website zu ermöglichen. Eine weitere Speicherung in Protokolldateien erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website und die Sicherheit der informationstechnischen Systeme sicherzustellen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung.

c. Auf welcher Rechtsgrundlage werden diese Daten verarbeitet?

Die Daten werden auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f der DSGVO verarbeitet.

d. Wer hat Zugriff auf die Daten und wann werden sie gelöscht?

Die Website wird bei 1&1 IONOS SE, Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur, E-Mail: info@ionos.de gehostet. Der Hoster empfängt die oben genannten Daten als Auftragsverarbeiter.

Die Protokolldateien sind ausschließlich für Administratoren des IBKA und des Server Hosts und nur zum Zwecke der Aufrechterhaltung der Funktionstätigkeit der Website und zur Abwehr von Angriffen zugänglich. Hierfür werden diese Daten maximal 14 Tage aufbewahrt.

2. Betroffenenrechte

Recht auf Widerspruch, Auskunft, Berichtigung und Löschung

Diese Rechte sind nur eingeschränkt geltend zu machen, da lediglich Daten zur Bereitstellung der Website erhoben werden und diese Speicherung der Protokolldateien für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich ist. Die Datenerhebung und -verarbeitung beruhen daher nicht auf einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertrag nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO, sondern sind nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO gerechtfertigt. Die Voraussetzungen des Art. 20 Abs. 1 DS-GVO sind demnach insoweit nicht erfüllt. Dadurch entsteht auch kein Recht auf Widerspruch.

Recht auf Beschwerde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen Datenschutzrecht verstößt, haben Sie nach Ar. 77 Abs. 1 DS-GVO das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde eigener Wahl zu beschweren. Hierzu gehört auch die für den Verantwortlichen zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde: Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf, 0211/38424-0, poststelle@ldi.nrw.de.

3. Besondere Verarbeitungssituationen

Auf ibka.org befinden sich mehrere Kontaktformulare, in denen Sie freiwillig Angaben machen können. Diese Daten sind für den jeweils deutlich erkennbaren Zweck erforderlich, gelangen nur an die jeweils Zuständigen innerhalb des IBKA und werden nach Erfüllung des Zwecks auf Grundlage unserer Löschfristen gelöscht.

Mit Absenden des jeweiligen Formulars stimmen Sie der Datenverarbeitung durch den IBKA zu. Von Ihrem Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Ihrem Recht auf Widerspruch zur Verarbeitung können Sie jederzeit und ohne Angabe von Gründen Gebrauch machen. Sollte dies zur Kündigung Ihrer IBKA-Mitgliedschaft führen, werden wir Sie darauf aufmerksam machen. Bitte beachten Sie die Hinweise auf Kündigungsfristen sowie Aufbewahrungspflichten über die Mitgliedschaft hinaus im Antrag.

Beispiele sind:

  • Wenn Sie auf das Twitter-Logo oder auf die Liste der IBKA-Tweets auf Twitter klicken, wird die Firma Twitter Ihre Kontakt- und Nutzungsdaten in einem Drittland (USA) erheben und auswerten.
  • Kontaktaufnahme
    Wenn Sie dem IBKA über dieses Formular Daten senden, werden diese an IBKA-Geschäftsstelle und Vorstand übermittelt und nur zum jeweiligen Zweck Ihrer Kontaktaufnahme genutzt.
  • Antrag auf IBKA-Mitgliedschaft
    Wenn Sie dem IBKA über dieses Formular Daten senden, werden diese an IBKA-Geschäftsstelle und Vorstand übermittelt und nur zum Zweck Ihrer Kontaktaufnahme (= Antrag auf Mitgliedschaft) genutzt.
  • Registrierung/Anmeldung im internen Bereich zwecks Empfang des Newsletters
    Wenn Sie dem IBKA über dieses Formular Daten senden, werden diese an den Administrator der Newsletter-Mailingliste übermittelt und nur zum Zweck der Newsletter-Abo-Verwaltung genutzt.